Gründen 02: Gründe sich selbständig zu machen?

Es gibt sehr viele Gründe sich selbständig zu machen. Einige werden nun folgend erläutert und von erfahrenen und erfolgreichen UnternehmerInnen berichten.

 

Innere Kündigung, Kündigungsschreiben, Businessplan

Sich selbständig zu machen beginnt bei der eigenen Überzeugung das Richtige zu tun.. © 3D Rendering: www.corporate-interaction.com

Sich selbständig zu machen beginnt bei der eigenen Überzeugung das Richtige zu tun.
© 3D Rendering: www.corporate-interaction.com

Bevor Sie innerlich kündigen, sollten sie die Möglichkeit in Erwägung ziehen, den Job zu wechseln. Es muss aber nicht zwingend wieder ein Angestelltenverhältnis werden. Wenn sie eine Geschäftsidee haben, dann sprechen Sie mit Freunden und Bekannten darüber. Dabei lernen Sie zu artikulieren, wohin es gehen soll und kann. Sie lernen das Feedback der Anderen zu nutzen und durch die Antworten auf die Fragen, die Ihr Gegenüber stellt ihre Geschäftsidee immer konkreter werden zu lassen. Vergessen Sie mal zunächst alle Bedenken und Ängste, die bei dem Gedanken aufkommen, sich selbständig zu machen. Sie müssen herausfinden ob ihr  Businessplan aufgehen kann. Also bevor Sie Ihr Kündigungsschreiben aufsetzen, bitte sorgfältig prüfen ob sie wirklich etwas Neues und Herausforderndes wollen und ob es auch Ihr Umfeld will. Günstig wäre es ohnedies wenn Sie Ihr Vorhaben sich selbständig zu machen mit Ihrer Familie akkordiert ist.

 

Enthusiasmus und Innovation führt früher oder später in die Selbständigkeit.

Eine Modedesignerin, deren Unternehmensportrait auf unternehmerweb nachzulesen ist, hat den, wie sie erzählt, Sprung ins kalte Wasser gewagt. Sie erkannte rasch, dass sie im Schulbetrieb mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Innovationsfreude fehl am Platz war. Daher entschloss Sie sich zur Selbständigkeit. Ihre Geschäftsidee war, einen Kontrapunkt zur textilen Massenproduktion zu setzen. Das war vor etwa fünfzehn Jahren. Seither produziert sie nachhaltige und ökologische Mode, die sehr schick ist. Und sie liebt Ihren Geschäftsalltag, erzählt sie, auch wenn er übervoll an Arbeit ist.

 

Auch zur Übernahme eines Familienunternehmens bedarf es Mut und Energie.

Natürlich ist man vermutlich im Vorteil, wenn man schon von klein an in einen Unternehmensalltag hineinwächst. Nicht nur das man das fachliche Know-how quasi lernt wie sprechen und gehen, sondern auch das Unternehmersein selbst kann man gut nachahmen mit den entsprechenden Vorbildern. Der Unternehmer Matauschek konnte sich gar nie was anderes vorstellen, als Unternehmer zu sein. Er beschäftigt etwa siebzig MitarbeiterInnen und zehn Lehrlinge.
Aber Startvorteil hin oder her, nicht jeder wächst in eine Unternehmerfamilie hinein. Es gibt sehr viele innovative und mutige UnternehmerInnen, die von sich aus etwas schaffen, was vor Ihnen noch niemand in der Form gemacht hat. Wir sind uns bestimmt einig dabei, dass es sowohl wichtig ist, gute Unternehmen weiter erfolgreich zu führen und auch ganz Neues mit eigenen Geschäftsideen zu schaffen.

 

Setzen Sie um, was Sie sich in den Kopf gesetzt haben!

Der Visionär Raymann macht es vor. Er möchte vehement mit seinem Engagement an einer sauberen und sozialeren Welt mitwirken. Das tut er mit Hilfe der Energiekraft der Sonne.
Ob man eine erfolgreiche Speakerin wird, die an ihrer Selbständigkeit schätzt, dass ihr niemand sagt, was sie zu tun hat oder FranchisenehmerIn wird und noch ein wenig abhängig vom Franchisegeber bleibt, entscheidend ist die Lust und der Wille etwas zu unternehmen!

Sich mit dem, was man tut zu identifizieren, das ist enorm wichtig.

 

Weiterführende Links zu diesem Artikel:

Karin Dick, Modedesignerin: … ich liebe meinen Alltag obwohl alles ständig zu viel ist. »

Franz Matauschek, Fenstermanufaktur: … statt in der Sandkiste spielte ich mit Aluminiumspänen! »

Rudolf Raymann, Visionär: … ich bin gemeinwohldenkend, bewahrend und unbequem. »

Magda Bleckmann, Unternehmensberaterin: … verhelfe Kunden zu ihren Wunschkunden! »

Franchising – ein Konzept, dass sich reproduziert. »

 

UWEB-Serie #Gründen:

Gründen 14: Was Franchisenehmer davon haben »

Gründen 13: …was es über das System Franchise zu sagen gibt. »

Gründen 12 – Was EPU zu sagen haben! Teil 2

Gründen 11 – Was EPU zu sagen haben! Teil 1

Gründung 10 – GmbH: Unternehmer und Unternehmerinnen berichten

Gründen 09: Nicht nur bei Gründung einer GmbH braucht es Startkapital »

Gründen 08: Eine GmbH gründen – Unter welchen Bedingungen? »

Gründen 07: EPU, GmbH, … Überlegungen vor Gründung »

Gründen 06: Selbständig mit Gewerbeschein »

Gründen 05: Mit oder ohne Lehre ein Unternehmen gründen.

Gründen 04: Welche Eigenschaften man für dir Selbständigkeit mitbringen sollte! »

Gründen 03: Welche Unternehmensziele haben Sie? »

Gründen 02: Gründe sich selbständig zu machen? »

Gründen 01: Warum nicht einmal Unternehmer und Unternehmerin sein? »

 

Author: Maria Nasswetter

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.