Landingpage: Bounce Rate und wichtige Elemente

© www.neukurs.com

© www.neukurs.com Mag. Jan Radanitsch

Durch die massive Informationsflut im Internet sind User nicht mehr gewillt, ihre Zeit mit Seiten zu vergeuden, die nicht das liefern, was sie erwarten. Daher müssen alle Elemente richtig platziert sein. Wiedererkennungsmerkmale beziehungsweise ein vertrauenswürdiger Gesamteindruck müssen gegeben sein. Wer nicht findet was er sucht, ist sofort wieder weg. Dies kann anhand der Bounce Rate gemessen werden.

Bounce Rate

Die Bounce-Rate oder Absprungrate gibt an, wie viele Besucher einer Webseite die Site sofort wieder schließen ohne eine weitere Aktion auszuführen; also einfach wieder abspringen. Selbst wenn diese Hürde geschafft ist und der User oder die Userin auf der Webseite bleibt, heißt es noch nicht, dass wir den User gewonnen haben und er unsere Botschaften auch liest. 
In diesem Stadium scannen User Ihre Landingpage (die Seite, auf der ein Besucher landet“, nachdem sie oder er einen Link geklickt hat.)–- das heißt, sie suchen in den Überschriften, der Navigation, den Aufzählungen und den Bildern nach Hinweisen auf Ihre Interessen. Daraus folgt, dass Ihre Webseite klar strukturiert sein muss und die Überschriften Ihre aussagekräftigen Keywords enthalten müssen. Erst jetzt ist der potentielle Kunde bereit zu lesen und sich intensiver mit Ihren Inhalten auseinander zu setzen.

 

Landingpage

Eine Webseite wird nicht linear gelesen, sondern im ersten Schritt vielmehr überflogen, der Fachausdruck dafür ist „skimmen„. Um Skimmen und Scannen zu ermöglichen sollten Sie mit Ihrer Landingpage keine großen Experimente machen oder neue kreative Gestaltung als erster umsetzen. Vertrauen Sie darauf, dass die User das gewohnte Bild suchen, um sich zu orientieren und halten Sie sich an die aktuell erfolgreichsten Webseiten. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang auch Geschwindigkeit – lange Ladezeiten vertreiben ungeduldige Besucher. Das ist besonders bitter, wenn Sie für den Klick auch noch bezahlt haben. 
Deshalb gilt: Hosten Sie Ihre Seite auf starken Servern und achten Sie auf Umsetzung von Shop oder Webseite durch erfahrene Entwickler. Verwenden Sie die aktuell besten Technologien.

Die wichtigsten Elemente der Landingpage

•    ein klarer Header mit Logo und Kontaktinformation,
•    Eine starke Headline,
•    Ein großer Heroshot – damit sind ein Teaser oder Produktbild gemeint
•    Eine Aufzählung von drei stichhaltigen Argumenten, die für Ihr Service oder Produkt sprechen.
•    Nutzen Sie auch vertrauensbildende Maßnahmen wie Gütesiegel, Garantien, Gratis Hotlines oder Testimonials. Aussagen Ihrer Partner und Kunden sind besonders glaubwürdig.
•    Und das Wichtigste: Ihre Landingpage braucht einen klaren Call to Action. Sagen Sie Ihrem Kunden ganz genau, was er nun tun soll; zum Beispiel eine Anmeldung zum Newsletter durchzuführen, oder den neuesten Badmintonschläger zu kaufen.

Ein einfacher Test

Zeigen Sie den Entwurf Ihrer Landingpage ein paar Bekannten für wenige Sekunden und fragen Sie sie dann, was der Sinn der Site ist und welchen Button ein User klicken soll. Eine Faustregel sagt: Wenn der Button nicht in Bruchteilen einer Sekunde zu finden ist, dann ist er zu klein!

 

Über NeuKurs:
NeuKurs -Unser Microlearning, e-Learning Experte – bietet Weiterbildung für Unternehmer in Form kurzer, attraktiver Videoclips, Audios und Downloads. Wissen wird ausschließlich von Top-Experten aus der Praxis in Kurse und Dokus vermittelt. Auf der Webseite finden Sie über 1200+ Microlearning Clips zu Strategie, Marketing & Vertrieb, Recht, Personal & Führung, etc.
http://neukurs.com/


http://neukurs.com/experten


http://neukurs.com/kurse/thema/24/strategie

http://neukurs.com/kurse/thema/124/marketing-vertrieb


http://neukurs.com/kurse/thema/50/recht


http://neukurs.com/kurse/thema/91/personal-fuhrung

Author: Medienpartner

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.