Innovative UnternehmerInnen auf der Green Expo 2014 – Ein Lokalaugenschein

Wussten Sie dass ab dieser Woche die ersten E-Taxis auf Wiens Straßen losgelassen werden?

© Bild: Maria Nasswetter

© Bild: Maria Nasswetter
In einigen Wochen fahren die e-Taxis nicht nur leise an einem vorbei, sondern eine Fahrt zum Normaltarif ist möglich.

Der gelbe Tesla fährt zu 100 % elektrisch und wird nicht mehr kosten als eine herkömmliche Taxifahrt. Das berichtete der freundliche Messebeauftragte und ließ uns zwar keine Probefahrt machen aber öffnete uns die Tür um Platz zu nehmen. Wollen Sie sich bereits in den nächsten Wochen eine e-Fahrt gönnen wird es vermutlich etwas schwierig ein Fahrzeug zu erhaschen. Unser netter Auskunftsgeber begründetet dies mit dem großen Interesse und der damit einhergehenden Knappheit an freien Wagen. Aber dann sollte einer dieselfreien Taxifahrt mit 40100 nichts mehr im Wege stehen. http://www.taxi40100.at

Geschäftstüchtiges Radeln oder wie bequem radeln sein kann.

© Bild: Maria Nasswetter

© Bild: Maria Nasswetter
Am 31. 5. 2014 gibts beim Sommerfest in Gänserndorf Testfahrten mit diesen Spezialbikes.

Bevorzugen Sie jedoch eher die autonome Variante und wollen nicht hechelnd dem Kunden die Hand zur Begrüßung schütteln wäre ein Steintrike womöglich genau das Richtige. Gedacht auch für weitere Strecken, gut gefedert und gewichtig in seiner Anmutung könnte diese Innovation bald öfter auf den Straßen Österreichs zu sehen sein. http://www.bike-revolution.at

Mobile Solarzellen, in Variationen und Designs

Unterwegs sein, mobil sein und das alles im Solarbetrieb. Leichte Solarzellen zum Aufrollen, an den Rücksack geschnallt, macht auch von unterwegs den post möglich. http://so-fi.com

© Bild: Maria Nasswetter

© Bild: Maria Nasswetter
Diesen Rucksach mit aufrollbaren Solarteil gibt es in der Schottenfeldgasse in 1070 Wien.

Inmitten von Seifenherstellern, Biobaumwollen-T-Shirts Made in India, Magnetschmuckanbietern und einem Fairtrade-Cafeautomaten platzierte sich eine Hightech-Firma für moderne Messtechnik www.medon.at

 

© Bild: Maria Nasswetter

© Bild: Maria Nasswetter
Ein Keramikdach der TU Graz – auf die Frage ob es dem Hagel standhalten würde wussten die StudentInnen vor Ort leider keine Antwort.

Last but not least…

Ein sehr beeindruckendes, quasi schwebendes Keramikdach der TU Wien zog die Blicke auf sich.

Designte und ökologisch korrekte Kleinmöbel der TU Graz standen vereinsamt aber umso schöner inmitten der kleine Messehalle.

© Bild: Maria Nasswetter

© Bild: Maria Nasswetter
Sehr still und schön präsentieren sich diverse Kleinmöbel aus Holz – Aktuelles der TU Graz

Die nur angelehnte Garderobe, der Hockertisch mit Sitzfach und die queren Fahrradständer aus Holz ist auch ein Innovation der TU Graz.

 

Wir sind nun schon wieder durch und hatten uns schlichtweg mehr erwartet, wie so manch anderer Aussteller auch. Wir holten das Beste daraus und freuen uns sehr über Ihre Fragen und Kommentare zu diesem Bericht.

 

 

Author: Maria Nasswetter

Share This Post On